Dinge auf die man sich freuen kann!

Am nächsten Wochenende (13./14.) finden ja die zweiten deutschen Aeropressmeisterschaften statt.

Drumherum haben wir vom Brewristatalk noch ein feines Rahmenprogramm gestrickt, dass wieder einmal ein paar spannende Ecken der Spezialitätenbranche erforscht. Was euch also an den beiden Tagen erwarten wird:

Samstag den 13.07.13
10:00 Uhr ein feines Cupping mit einigen interessanten Freshcrops
11:00 Uhr ab da startet die Vorrunde der Aeropressmeisterschaft
15:00 – 18:00 Uhr (Je nach Dauer der Vorrunde) sichten wir das weite Feld des Coldbrews mit allen Methoden und einem Blind-Coldbrew-Cupping.

Danach: Finale Meisterschaft und Kür
Abschließend: folgt ein gemeinsames Abendessen im FAVORITE (bitte bescheid geben wer mit will :))

Sonntag den 14.07.13

ab 11:00 Uhr morgentliches Cupping mit Kaffees von Armin Machhörndl und Johannes Bayer.
12:00 Uhr gemeinsames Frühstück (Für Aeropressteilnehmer)
ab 13:00 Uhr Diskussionsrunde “Qualität in Produkt und Service heute

open end

Wer weitere Vorschläge hat kann die gerne als Kommentar anhängen oder an cheeres@brewristatalk.com eine Mail schreiben.

Wir freuen uns auf einen erfrischenden Austausch! :)

Brewristatalk und Aeropress-Meisterschaft in 2013

20130611-211931.jpg

Am 13. Juli ist es endlich wieder soweit! Wie genau vor einem Jahr finden die Aeroprssmeisterschaften und der aktuelle Brewristatalk gemeinsam statt. Es passt nun mal gut zusammen was zusammen gehört. :) Sich auszutauschen und seine Kräfte zu messen und alles um den Kaffee voran zu treiben!

Zu den Eckdaten der Aeropressmeisterschaft:

Datum: 13.07.2013
Uhrzeit: Ab 11:00 Uhr
Ort: Kaffeekommune In Mainz
Teilnehmerzahl: max 21
Anmeldung: Über die Kaffeekommune

Teilnahmegebühr: 10€

Teilnehmen kann jeder der eine deutsche Staatsbürgerschaft hat oder nachweislich mehr als 2 Jahre in Deutschland gearbeitet hat.
Jeder Teilnehmer kann sich ab dem 12.07.2013 250g des Wettkampfkaffees in der Kaffeekommune Zwei in Mainz abholen. Dieser soll für die Vorbereitung und den den Wettkampf selbst reichen.
Der Zeitplan mit den Vorbereitungs- und Präsentationszeiten wird spätestens 3 Tage vor dem Wettkampf bekannt gegeben.
Das aktuelle Regelwerk gilt mit Ausnahme des Kaffees. Dieser wird in diesem Fall von Johannes Bayer geröstet. Details dazu folgen noch.

Der Gewinn ist ein Platz bei den AeropressWELTmeisterschaften 2014 und feines von BESTBREW !!

Was passiert beim Brewristatalk?

Wann: 13./14. Juli 2013
Ort: Kaffeekommune In Mainz
Thema: Schatz, heut bleibt die Küche kalt! Wir machen uns einen coldbrew! :) Alles zum Thema coldbrew, colddrip und wie man Kaffee kalt und lecker macht. Coldbrew als Möglichkeit den Kaffee-Sommer neu zu gestalten.
Obligatorisch: Das Cupping am Morgen! :)

In drei Wochen geht es schon los :) aktuelle Infos

Hier noch ein kurzer Zwischenbericht zu aktuellem Regelwerk und zu brühendem Kaffee:
1). Das Regelwerk entspricht exakt dem der Weltmeisterschaften mit folgender Änderung:
2). Der Kaffee wird von Johannes Bayer (JB Kaffee) geröstet: es ist ein gewaschener Kaffee der nicht aus seinem regulären Sortiment stammt.
3.1). Der Kaffee wird morgens vor dem Wettkampf (am 21. Juli) jedem Teilnehmer kostenlos zu Verfügung gestellt.
3.2). Jeder Teilnehmer hat darüber hinaus noch eine offizielle Trainingszeit an der Brewbar  um den Kaffee kennen zu lernen.
Außerdem:
4).Das Wasser wird  gefiltertes (Britta) Berliner Leitungswasser sein  (GH: ca. 10°dH ; PH ca.6,5 -7,5) => Eigenes Wasser kann auch genutzt werden! (mit eigenem Wasserkocher)
5).Eine Brewbar mit Überboiler sowie einen Marco Ecoboiler PB-10 stehen zur Verfügung => oder eben der eigene Wasserkocher ;)
6).Eine Mahlkönig Tanzania sowie eine Mahlkönig Guatemala stehen zur Verfügung => eine eigene Mühle kann auch verwendet werden. (230V vorhanden, bei Starkstrom bitte melden!)
7).AeroPress und Filter werden gesponsert => eigene können aber auch gerne verwendet werden!
Wir freuen uns schon sehr auf alle die dabei sein werden und freuen uns auf eine klasse Zeit!!
Eurer BrewRistaTalk – Team

Anmeldung zur ersten deutschen Aeropressmeisterschaft!

Am 21.07.2012 werden erstmals die nationalen Aeropressmeisterschaften in Deutschland ausgetragen. Die Räumlichkeiten stellt uns freundlicherweise LaMarzocco “Out of the box”, das dieses Mal von Sander Kaffee+Maschinen in Berlin ausgetragen wird.

Anmelden kann man sich ab dem 21.06.2012 auf dieser Seite. Bitte denkt daran: Maximal 30 Teilnehmer können mitmachen!!! Das Regelwerk findet ihr hier!

Alle weiteren Infos rund um das Event und den mindestens genauso spannenden Folgetag unter dem Motto “2. Brewristatalk” und “Mensch gegen Maschine” folgen :)

Anmeldung Aeropressmeisterschaft:

The new “Fine Disc” from Able

It’s like comparing the “iPad2″ with “The new iPad” ;)

Normally I would write this article in German because of my basic english, but today I’ll try my very best. I really want to share my thoughts with everyone who gets the new disk prototype, with the guys from Able and Prima Coffee and everyone else who is interested in aeropress.

“The old Disk”:

For me the development of the first disk was a big step forward regarding aeropress and filter coffee brewing in general. I got the tool to brew a super clean cup without suffering the loss of too much body. This works best with washed coffees (e.g. Kenya, El Salvador) that have less body. The disk enables you to brew a more complex cup.

Coffees (naturals, honeys, pulped naturals) whereby a reduction of body is desirable, paper filters (Kalita, V60 etc.) work pretty well to achieve similar results. Please note: this is only a orientation for choosing your brewing equipment. More simply: The coffee itself determines the brewing method.

If you´ve ever worked with the disk, you maybe would have recognized that it has different sides. One side with smaller holes and the other side with conical ones. There are huge differences in taste comparing the sides. If you use the side with small holes inwardly, you  will savour a clear cup with a full body and less sediments. It’s just awesome! The cup whereby the holes face outwards isn´t as good, because there are a lot more sediments that result in a less cleaner cup.

While using “the good side” in everyday business I haven´t recognized only its taste advantages but even so two technical problems. First of all it is catchier to press down the aeropress with the disk. Second, small particles clog the holes with every use. (Pic2) To clean the old disk is difficult and timeconsuming. (To solve this problem we´ve installed a separate disk cleaning station at our project-brewbar)

“Fine Disk” or “The new Disk”

The new disk is really impressive; Touching it for the first time, it feels like a paper made from steel.

The disk isn´t only as thin as paper but also as easy to use as an aeropress paper filter. No more red head while pressing down!

Furthermore the holes of the new disk are so tiny that no coffee particles can clog them. Cleaning is very easy and time saving. Great! (Pic3) By the way, the new disk also has two sides, but the differences in taste are not worth mentioning

Comparing the taste of the new and the old disk you will recognize a little bit more sweetness, little more clarity and less sediments in the cup brewed with the new disk.

Overall Impression:

“The new Disk” hasn´t only a higher quantity of holes than “disk 2″; it’s the next step forward to consistency, workflow and better taste. A great instrument I love to work with.

Cheers,

- Paul -

Brew recipe for Fine Disk:

Inverted method

15g coffee

200g of water (94°C)

TDS 1,40

1). start the timer and pour the water on the grounds

2). stir 3 times

3). put the disk on the top (logo outwards)

4). close the aeropress and push it gently down until you see the first drops

5). after 40 to 50sec. invert the aeropress and press gently downwards

6). total brew time: 1:20 min